Willkommen bei den Fotofreunden Schwarzenbek

Wir sind eine Gemeinschaft fotobegeisterter Hobby- und Amateurfotografen, die sich 2002 zu einem Fotoclub zusammengeschlossen hat. Unser Ziel ist es, mit Spaß zu fotografieren, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Auf unserer Website möchten wir einen Einblick in unsere Aktivitäten bieten und Beispiele unserer Arbeit zeigen.

Wegen der Corona-Pandemie finden die Gruppenabende derzeit als Videokonferenzen statt.

Aktuelle Termine

07.09.2022 Bild des Monats ohne Thema

02.11.2022 Bild des Monats zum Thema „Wolken, Nebel, Dunst“

01.06. – 21.09.2022 Teamwettbewerb „Makrofotografie“

2022 Jahresthema „Schleswig-Holstein ist schön – Heimatliebe“

Neues

Wir feiern unser 20jähriges Bestehen.

In diesem Video stellen sich die einzelnen Mitglieder vor.

Jubiläum 20 Jahre Fotofreunde Schwarzenbek

Der Fotoclub Fotofreunde Schwarzenbek feiert in den nächsten Tagen sein 20- jähriges Jubiläum. Derzeit hat der Club 17 aktive Mitglieder, die sich auf eine ausgelassene Feier freuen.

Begonnen hat alles im „Gasthof zum Schinderhannes“ in Schwarzenbek, als Herbert Kröger im Wochenendanzeiger eine Anzeige geschaltet und Schwarzenbeker aufgerufen hat, sich ihm zum Fotografieren anzuschließen. Er wäre immer allein mit seinem Hund unterwegs und würde dabei allein Fotos schießen. Er suchte Gesellschaft und jemanden, mit dem er sich über Fotografie unterhalten und fachsimpeln konnte.

Zum 1. Treffen kamen spontan 20 Interessenten, die zaghaft prüfen wollten, was es damit auf sich hat. Seinen Hund hatte er allerdings damals nicht mit dabei. In geselliger Runde teilte Herbert mit, was er vorhatte. Das gleich so viele seinem Ruf folgen würden, hätte er nicht gedacht. Man verabredete sich nun alle 4 Wochen zum fachsimpeln. An einen Fotoclub war aber noch nicht zu denken. Nach ca. einem halben Jahr, beschloss man, aus den Sitzungen eine Vereinigung von Hobbyfotografen zu gründen und die Fotofreunde aus Schwarzenbek gaben ihr den Namen „Fotofreunde Schwarzenbek“.

Damit war der erste öffentliche Schwarzenbeker Fotoclub gegründet. Das war im März des Jahres 2002.

Seitdem ist viel passiert. Die Fotofreunde haben jedes Jahr einen vollen Plan, der aus Workshops, clubinternen Fotowettbewerben, gemeinsamen, thematischen Fotoausflügen, einer Fotorallye und vielen weiteren Aktionen besteht.

In erster Linie will man von einander und miteinander lernen und so werden die gezeigten und zu Wettbewerben eingereichten Bilder in der Gruppe besprochen, Kritik geäußert, gelobt und Anregungen gegeben.

Dies ist wichtig, um weiter zu kommen und zu lernen, Kritik zu ertragen und richtig zu verstehen, Bilder zu bewerten, zu analysieren und dadurch seine eigenen Bilder zu verbessern.

Seit ca. 2004 trifft sich nicht mehr alle 4 Wochen, sondern zweimal im Monat, in der VHS in Schwarzenbek, was mehr Möglichkeiten der Gestaltung des Clublebens gibt.

Die „Fotofreunde Schwarzenbek“ gehören seit 2012 der Fotovereinigung „Nordring“ an, dem sich Fotoclubs im Norden angeschlossen haben und jedes Jahr einen gemeinsamen Fotowettbewerb veranstalten.

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Wettbewerb geben, für den der ausrichtende „Foto- Klub Lauenburg/Elbe“ bereits 2020 das Thema „20+“ (Bilder mit einer Belichtungszeit von min. 20 Sekunden) festgelegt hat. Durch Corona mußte der Wettbewerb leider verschoben werden.

Corona konnte den „Fotofreunden Schwarzenbek“ selbst nichts anhaben. Es wurde weitergemacht, auch wenn man sich nicht mehr in Präsenz treffen konnte. Die Clubabende wurden über Videokonferenzen abhalten, was super funktioniert und ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

Die Jurierung von Bildern erfolgt zum Beispiel digital, wobei die Bilder auf die Homepage hochgeladen und bequem von Zuhause bewertet werden können. Das wird sicher so bleiben.

Da es nicht mehr die Möglichkeit gab, Fotoausstellungen zu veranstalten, entwickelte man virtuelle Ausstellungsräume und stellte die digitalen Ausstellungen mit großem Erfolg auf YouTube.

Die Homepage der Fotofreunde Schwarzenbek (www.fotofreunde.schwarzenbek.de) wird von einer kleinen Social-Media Gruppe (Helmut Kühnert, Birgit Ohm, Andreas Hahnkow) ständig aktuell gehalten und informiert die eigenen Mitglieder und externe Fotointeressierte über die geplanten und gewesenen Aktionen, von denen die Bilder dort zahlreich zu sehen sind. Derzeit befinden sich ca. 1600 Bilder auf der Homepage. Auch stellen sich dort die Mitglieder mit ihren Bildern und einer persönlichen Vita vor.

Der Fotoclub ist auch auf Instagram zu finden, wo aktuelle Bilder der Mitglieder gezeigt werden.(@fotofreunde_schwarzenbek)

Wo einige Fotoclubs in der Corona-Zeit ihre Aktivitäten runtergefahren und zum Teil komplett ausgesetzt haben, kamen bei den „Fotofreunden Schwarzenbek“ sogar neue Mitglieder dazu. Man sah sich die erste Zeit über Skype, bis man sich zu gemeinsamen Fotoausflügen getroffen und persönlich kennengelernt hat.

Nun trifft man sich seit längerer Zeit wieder in Präsenz, wobei die, die nicht in Schwarzenbek weilen, krank sind oder sich auch auf Grund der Infektionslage nicht dem Risiko aussetzen wollen, können nach wie vor per Skype an den Clubabenden teilnehmen.

Mit einer Konferenz-Webcam können die Skype-Teilnehmer die Teilnehmer in der VHS und die in der VHS, die Zuhause- Gebliebenen auf der Leinwand sehen (projiziert durch einen Beamer) und so interaktiv teilnehmen.

Zum Jubiläum wollten die „Fotofreunde Schwarzenbek“ in Schwarzenbek eine Ausstellung ausrichten, was aus verschiedenen Gründen so nicht mehr möglich ist.

Im Rathaus gibt es neue Brandschutzbestimmungen und im Amtsrichterhaus ist es auf Grund einer fehlenden Bewirtschaftung und eines Nutzungskonzeptes fast unmöglich geworden, die Bilder auszustellen.

Die Fotofreunde suchen neue Fotolokation‘s, wo sie ihre Bilder an die Wände oder Stellwände hängen können. Melden Sie sich gern bei den Fotofreunden.

Aus diesem Grund wird mit den bereits vorausgewählten Bildern für das Rathaus, wieder eine digitale Fotoausstellung vorbereitet, die durch Andreas Hahnkow inszeniert und pünktlich zur Jubiläumsfeier am 03.09.2022 auf dem YouTube-Clubchannel der „Fotofreunde Schwarzenbek“ ( ist auch gleichzeitige Suchbegriff) online gehen wird. Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie die Fotofreunde Schwarzenbek auf den zahlreichen, vorgenannten Social- Medial-Kanälen.

Jahreswettbewerb 2021 „Altes, Marodes, Schrott“

Kontaktiere uns gern bei Fragen, Anregungen und Wünschen.

Besucht uns auch auf Instagram und Youtube

plus the whole watch was full of debris. Cosmetically the watch was in poor shape too. The case had seen its fair share of action, based on a Valjoux 7731 caliber from Switzerland but modified by Soviet engineers to make it more robust. replicaswatches.online fake rolex Sometimes they manufactured a product through license thus acquiring the technology and the manufacturing process in the late 1930s replica richard mille watches, rolex replica watches rolex replica however knowing the interest of collectors for Seiko dive watches and the 489 Euro price tag, there are a multitude of details to sate the desires of the most demanding connoisseur. Adjacent the oscillating balance wheel.